Obwohl das Bewerbungsfoto in der Schweiz kein zwingender Bestandteil einer Bewerbung ist, wird es von den meisten Firmen stillschweigend erwartet. Nicht selten entscheidet der erste visuelle Eindruck darüber, wie wohlwollend eine Bewerbung beurteilt wird.

 

Mit diesem kleinen Ratgeber von Deinem Fotografen bist Du bestens fürs Fotoshooting vorbereitet.

EIN KLEINER RATGEBER
FÜRS FOTOSHOOTING

Damen

• Dezentes Make-up (mattes Puder)

• Keine fettenden Crémes

• Kein tiefer Ausschnitt
• Unaufdringliche Accessoires
• Zurückhaltung beim Schmuck

Herren

• Gepflegte Frisur
• Frisch rasiert, keine Cremes!
• Frisch gebügeltes, helles Hemd und dunkler Anzug

    (bitte keine fein karierten Muster, achte auf gut sitzenden Kragen)
• Eventuell Krawatte, je nach Branche, faltenfrei/gebügelt

   (2 bis 3 verschiedene Krawatten mitnehmen)

Kleidung und Frisur

Kleidung und Frisur sollten gepflegt wirken, das Make-up dezent sein. Auf dominante Accessoires sollte verzichtet, Schmuck mit Zurückhaltung getragen werden.

Bei der Kleidung wählst Du möglichst einfarbige Oberteile: Jackett und Hemd sind für Herren ideal, Damen wählen Blazer und Bluse. In konservativen Berufen wie z.B. Bankwesen sind Krawatten Pflicht, in anderen Branchen kann es besser sein, darauf zu verzichten. Grundsätzlich gilt: Die Kleidung muss zum Beruf passen.

 

Es ist vorteilhaft, wenn Du mit zwei Hemden/Blusen und zwei oder drei Krawatten zum Fotoshooting kommst. Gemeinsam wählen wir dann die idealste Kombination aus. Achte darauf, das besonders die Kragen korrekt gebügelt sind.

Auch sinnvoll bei Bewerbung über die Personalvermittlung?

Ja, unbedingt. Personalvermittlungen arbeiten auf Erfolgsbasis, erhalten also ihr Honorar nur dann, wenn Sie einen neuen Mitarbeiter erfolgreich vermitteln konnten. Daher versuchen Personalbüros ihr Risiko zu reduzieren, indem sie die besten Arbeitssuchenden herauspicken und empfehlen.  So achten Personalbüros erst recht auf eine sorgfältige Bewerbung und dazu gehört ein gutes Bewerbungsfoto.

 

 

Farbe oder Schwarzweiss?

Bei Bewerbungsfotos sollte man auf gewagte Experimente verzichten. Hingegen ist es Dir freigestellt, ob Du lieber ein Farbbild oder eines in Schwarzweiss verwenden möchtest. Wenn Du möchtest erhältst Du das finale Bewerbungsfoto in beiden Varianten, so kannst Du von Fall zu Fall neu entscheiden.

Ein kleiner Aufwand – aber eine grosse Wirkung!
Stich positiv aus der Masse an Bewerbungen heraus.

KUNDENSTIMMEN

«Ich danke dir vielmals... super Job in sehr angenehmer Atmosphäre... jederzeit gern wieder...»   (Marcus Kriebel)

«Huwi-Fotos – Perfektion der Fotografie!»  (Daniel Goldmann)

Professionelle Bewerbungsfotos für Deine erfolgreiche Karriere vom Fotografen

foto-huwi.ch, Michael Huwiler, Rorschach SG

FACTS

• Bewerbungsfotos vom Profi-Fotografen.

Kurzfristige Termine auch zu Randzeiten.

• Nur 5 Gehminuten von Bhf. Rorschach-Stadt.

• Inklusive Kleidercheck und Pudern.

• Fotos innerhalb eines Werktages per E-Mail.

• Inklusive Nutzungsrecht für Xing, Facebook etc.

• Akzeptierte Zahlungsarten:

ADRESSE

 

 

foto-huwi.ch Huwiler

Industriestrasse 36

9400 Rorschach

T +41793708096

IN DEINER NÄHE

Bewerbigsfoti.ch - hier gibts hochwertige Bewerbungsfotos.

menu

«Huwi-Fotos – Perfektion der Fotografie!»

  (Daniel Goldmann)

Bewerbigsfoti.ch - hier gibts hochwertige Bewerbungsfotos.

Herren

• Gepflegte Frisur
• Frisch rasiert, keine Cremes!
• Frisch gebügeltes, helles Hemd

    und dunkler Anzug

    (bitte keine fein karierten Muster,

    achte auf gut sitzenden Kragen)
• Eventuell Krawatte, je nach Branche,

   faltenfrei/gebügelt

   (2 bis 3 verschiedene Krawatten mitnehmen)

Bewerbigsfoti.ch - hier gibts hochwertige Bewerbungsfotos.

Ein kleiner Aufwand –

aber eine grosse Wirkung!
Stich positiv aus der Masse an

Bewerbungen heraus.

Bewerbigsfoti.ch - hier gibts hochwertige Bewerbungsfotos.